Pressearchiv

Presse

In dieser Rubrik finden Sie Presseinformationen zu den Stadtwerken Rodgau. Im Pressearchiv können Sie nach älteren Pressemeldungen recherchieren und Pressefotos und Grafiken finden Sie im Bilderarchiv. Nutzen Sie unseren Presseservice. Gerne stehen Ihnen die Stadtwerke wie auch die Pressestelle der Stadt zur Verfügung.

RheinMainCard – Entdecke die Region FrankfurtRheinMain

RheinMainCard – Entdecke die Region FrankfurtRheinMain

Ob Sie den Weihnachtsmarkt in Michelstadt, den Sternschnuppenmarkt in Wiesbaden oder die Keltenwelt in der Wetterau besuchen möchten - die RheinMain-Region hat für jeden etwas zu bieten.

Mit der RheinMainCard erhalten Sie Ermäßigungen und Rabatte bei vielen Ausflugszielen in der RheinMain-Region.

Die RheinMainCard ist als Einzelkarte oder Gruppenkarte erhältlich und berechtigt eine oder bis zu fünf Personen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ab Datumseintrag bis zum Betriebsschluss des zweiten Tages zu beliebig vielen Fahrten im RMV-Tarifgebiet. Sie gilt in allen Verkehrsmitteln des Rhein-Main-Verkehrsverbundes, nicht aber in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn AG (IC, EC oder ICE).

Die RheinMainCard für eine Person ist für 22,00 € erhältlich, für Gruppen von bis zu fünf Personen für 46,00 €.

Neugierig? Wir, die Stadtwerke Rodgau, stehen Ihnen für weitere Auskünfte und den Verkauf der RheinMainCard gerne zur Verfügung. Sie finden uns im Industriegebiet von Rodgau-Jügesheim in der Hans-Böckler-Straße 1.

Wir freuen uns auf Sie!

Stadtwerke lassen die Wasserzähler ablesen

Zählerstandsmitteilung auch im Internet unter www.stadtwerke-rodgau.de

Das Jahresende kommt immer näher und damit auch die Abrechnung der Wasser- und Kanalgebühren in den Stadtteilen Weiskirchen, Hainhausen, Jügesheim und Dudenhofen.

Ihren Kunden bieten die Stadtwerke Rodgau den Service, ihre Zählerstände via Internet mitzuteilen. Unter www.stadtwerke-rodgau.de haben Sie als Eigentümer die Möglichkeit, nach Registrierung im Kundenportal, Ihren Zählerstand zu erfassen.

Mieter und Hausverwalter können im Kundenportal unter „Verbrauchermeldung“ Angaben zum Zähler und den Zählerstand eintragen und dann online an die Stadtwerke senden. Diese Angebote sollen besonders Kunden, die von den Ablesern nicht oder nur schlecht erreicht werden können, die Möglichkeit geben, ihren Zählerstand zu übermitteln.

In den Stadtteilen Weiskirchen, Hainhausen, Jügesheim und Dudenhofen werden auch 2017 wieder die Ableser der Stadtwerke Rodgau unterwegs sein, um die Wasserzähler abzulesen. Die Ableser gehen ab dem 17.11. bis voraussichtlich 16.12.2017 von Haus zu Haus und können sich, auf Verlangen, ausweisen.

Alle Zähler sollen, um den Ablesern die Arbeit zu vereinfachen, gut erreichbar und ablesbar sein.

Wenn die Ableser bei ihrem 2. Versuch den Zähler abzulesen niemanden antreffen, wird eine „gelbe“ Karte zur Selbstablesung in den Briefkasten eingeworfen.

Die so angesprochenen Kunden werden gebeten diese, „gelbe“ Ablesekarte, vollständig auszufüllen und an die Stadtwerke zurückzusenden.

Der Zählerstand kann natürlich auch telefonisch unter der Rufnummer 8296-4400, oder per Fax unter der Rufnummer 8296-4991 mitgeteilt werden. Auch per Email, unter kundenservice@stadtwerke-rodgau.de werden Zählerstände gerne entgegengenommen.


Pressemeldungen
Pressemeldungen

Hier finden Sie ganz aktuelle Pressemeldungen.

Multimedia 2229 für Bereich 1027 Pressearchiv
Pressearchiv

Hier finden Sie Meldungen der letzten Jahre.