Pressemeldungen

Pressemeldungen

16. Februar 2017

Stadtentwässerung Rodgau – Kanalsanierung nach EKVO

Im Auftrag der Stadtwerke Rodgau werden seit Ende September 2016 bis März 2017 umfangreiche Kanalsanierungsarbeiten durchgeführt. Die mittels Kamerabefahrung festgestellten Schäden werden nun durch den effektiven Einsatz von moderner Robotertechnik beseitigt. Ein offener Grabenaushub kann durch den Einzug von UV-lichthärtenden Schlauchlinern vermieden werden. Die notwendigen Arbeiten können zumeist unterirdisch ausgeführt werden.  Hierdurch resultiert eine deutliche Verkürzung der Bauzeit sowie weniger Lärm und Staub für die Anwohner.

Während der Sanierung des Kanals sind unmittelbar vorausgehend Kanalreinigungsarbeiten erforderlich. Die beauftragte Baufirma kommt mit mehreren Fahrzeugen zur Wanderbaustelle. Die Abwicklung der Sanierung ist in mehreren Arbeitsschritten/Einsätzen nötig. Die Firma ist bestrebt, die Beeinträchtigungen für die Anlieger zu gering wie möglich zu halten. Im Ausnahmefall können die Arbeiten auch bis in die Abendstunden andauern.

Betroffen sind folgende Straßen im Stadtteil Nieder – Roden, Rollwald

Lahnstraße, Moselstraße, Rhönstraße, Taunusstraße, Am Mühlfeldchen, Rodaustraße, Rosenring, Fliederweg, Elbestraße, Mainstraße, Neckarstraße, Weserstraße, Zum Rauhen See, Nelkenweg, Tulpenweg, Nahestraße, Die Feldseite.

Für die betroffenen Anwohner ist mit geringen temporären Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die angeordneten Halteverbote für die Bauausführung sind unbedingt zu beachten. Die Beschilderung ist mit dem Ordnungsamt der Stadt Rodgau abgestimmt und angeordnet.