Pressemeldungen

Pressemeldungen

24. Juni 2014

Stadtwerke Rodgau feiern 25. Geburtstag – wir sagen Danke! Stadtwerke-Fest für die Bürger mit vielen Attraktionen

Bei den Rodgauer Stadtwerken geht es am Samstag, den 12. Juli 2014 richtig rund. Das Versorgungsunternehmen feiert gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern aus Rodgau ein großes Fest. Alle sind herzlich eingeladen von 11 bis 17 Uhr zu den Stadtwerken in die Hans-Böckler-Straße 1 nach Jügesheim zu kommen. "Wir haben für unsere Gäste ein attraktives und familienfreundliches Programm zusammengestellt und sagen Danke für 25 Jahre Stadtwerke Rodgau und laden alle zum Bürgerfest ein.", so Stadtwerke-Betriebsleiter Dieter Lindauer.

Großen Wert legen die Stadtwerke Rodgau beim Bürgerfest auf die Unterhaltung der kleinen und großen Gäste. Eine 4er Bungee-Trampolinanlage und ein Speed-Kick sorgen für sportliche Abwechslung. Etwas Mut ist nötig, die 5 Meter hohe Kletterwand "Großer Fels" zu erklimmen. Eine besondere Attraktion für die Besucher ist der Floh-Circus mit 100 echten Flöhen im nostalgischen Circuswagen.

Die Stadtentwässerung bietet mit einem umfangreichen Kanalrohr-Parcours einen spannenden Einblick in das Kanalnetz an. Im Kanal-TV-Fahrzeug kann man die robotergesteuerte TV-Kamera-Befahrung in einem nachempfundenen Hausanschluss verfolgen.

Interessant wird es, wenn um 12.30 Uhr ein 2,50 Meter großer Roboter aus der Zukunft "NOX the Robot" zusammen mit Herrn Bürgermeister Jürgen Hoffmann das Stadtwerke-Fest offiziell eröffnet. Der Roboter bewegt sich vollkommen frei und kann kommunizieren.

Doch damit nicht genug: Auch beim Kindermalen und -basteln werden die Kleinen ihren Spaß haben. Wenn der Zauberer in Aktion tritt, wird der Nachwuchs ebenso begeistert sein wie die großen Besucher. Auch eine Hüpfburg und eine Popcornmaschine darf natürlich nicht fehlen.

Auf der Hans-Böckler-Straße stecken die Stadtwerke Rodgau einen Segway-Parcours ab. Wer möchte, kann hier zu einer kleinen Spritztour mit den flotten Elektro-Zweirädern starten. Außerdem kann das moderne Elektrofahrzeug – der Opel Ampera - der Stadtwerke Rodgau in Augenschein genommen werden.

Am Samstag, den 12. Juli 2014 wird ab 13.00 Uhr die Tombola unter der Schirmherrschaft von Herrn Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Kaiser für die beiden Rodgauer gemeinnützigen Organisationen "Gemeinsam mit Behinderten e.V." und "5und2 Die Suppenküche e.V." stattfinden. Es werden Lose verkauft für die Tombola, bei der es keine Nieten gibt. Jedes Los gewinnt. Der Erlös geht zu 100 Prozent an die beiden gemeinnützigen Organisationen.

Sponsoren, die gerne noch Preise oder auch Geld stiften möchten, bitte wenden Sie sich an Frau Macharski, marina.macharski@rodgau.de, Tel.: 06106/8296 – 4113. Sponsoren für die Tombola sind zum Beispiel die Adam Opel AG und viele weitere Sponsoren. Hierzu wird es einen gesonderten Pressetermin und Mitteilung geben.

Die Jugend-Handballer der HSG Rodgau Nieder-Roden verkaufen Kaffee und Kuchen. Für den deftigeren Appetit bietet sich ein Abstecher zum Imbisswagen "Bistrello" an. Auch kulinarische Köstlichkeiten wie z.B. asiatische Pfannengerichte werden angeboten. Mediterrane Teller und viele andere Gerichte freuen sich auf die Gäste an unserem Bürgerfest. Getränke einschließlich italienische Kaffeespezialitäten und einen Prosecco-Stand gibt es selbstverständlich auch - alles zu familienfreundlichen Preisen, wie Lindauer betont.

Wir sagen Danke an unsere Kunden, die Bürger der Stadt Rodgau. Wir sorgen seit 25 Jahren für die Versorgung innerhalb der Stadtgrenzen.

Für Radfahrer ist auf dem Stadtwerke-Gelände ein großer Abstellplatz reserviert. Wer mit dem Auto kommt, findet Parkplätze entlang der Gutenbergstraße und im Industriegebiet Jügesheim.

Langeweile wird bestimmt nicht aufkommen, wenn die Stadtwerke am Samstag, den 12. Juli von 11 bis 17 Uhr für alle Rodgauer ihre Pforten öffnet.

Die Jubiläumsfeierlichkeiten beginnen bereits am Freitag, den 11. Juli 2014. Ab 11 Uhr findet ein Geschäftspartner- und VIP-Empfang für geladene Gäste mit geplanter Podiumsdiskussion über den Energie- und Wirtschaftsstandort Rodgau statt.

Hierzu konnten wir neben Herrn Bürgermeister Jürgen Hoffmann, Herrn Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Kaiser, Herrn Dr. Schollmeier, Director Opel Testcenter Rodgau, Herrn Werner Müller, Abteilungsleiter Energie und Landesentwicklung aus dem Hessischen Wirtschaftsministerium und auch Herrn Stefan Gieseler, Geschäftsführender Direktor des Hessischen Städtetages gewinnen. Die Moderation übernimmt Herr Hanack, Redakteur der Frankfurter Rundschau.

Auch verzaubert der Zauberer Herr Fleckenstein aus Rodgau die Gäste am 11. Juli 2014 ab 11.00 Uhr. Bereits 250 Gäste haben für den 11. Juli 2014 zugesagt.

In der Festwoche öffnen die Stadtwerke ihren Recyclinghof zusätzlich am Montag, den 07. Juli 2014 und bieten somit einen erweiterten Bürgerservice in der Zeit von 13 bis 16 Uhr an. Dafür bleibt der Recyclinghof an den Festtagen, Freitag, den 11. Juli und Samstag, den 12. Juli 2014, geschlossen.  

Die Stadtwerke Rodgau:
Anschrift: Hans-Böckler-Str. 1, 63110 Rodgau
Betriebsleiter: Dieter Lindauer
Mitarbeiter: 105
Geschäftsfelder:
I) Wasser, Abwasser & Infrastruktur
II) Kommunale Dienste & Abfallwirtschaft
III) Energie, Mobilität & Stadtbeleuchtung
Umsatzerlöse: 16 Millionen Euro
Bilanzsumme: 83 Millionen Euro
Infrastruktur-Dienstleister und Ver- und Entsorgungsbetrieb der Stadt Rodgau