Stadtfest

Ganz Rodgau feiert am 31. August 2019

40 Jahre Stadtrechte und 30 Jahre Stadtwerke werden ganz groß am Samstag, den 31. August, als Open Air Veranstaltung gefeiert. Am, im und neben dem Bürgerhaus Dudenhofen und auf dem davorliegenden Dalles.

Die Geschichte der einzelnen Orte, reichen zwar bis ins 8. Jahrhundert zurück, aber im Jahre 1977 wurde im Zuge der Gebietsreform aus den fünf Orten (Weiskirchen, Hainhausen, Jügesheim, Dudenhofen und Nieder-Roden) die Großgemeinde Rodgau gebildet. Im Jahre 1979 folgte dann, vom damaligen Innenminister Ekkehard Gries, die Verleihung der Stadtrechte. Dies war für die Gemeinde ein großer Augenblick, der mit einem einwöchigem Fest gefeiert wurde.

Als die Stadtwerke vor 30 Jahren, im Januar 1989, gegründet wurden, waren nur sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Heute arbeiten 110 Kolleginnen und Kollegen in ganz unterschiedlichen Geschäftsbereichen bei den Stadtwerken. Der Eigenbetrieb hat sich über die Jahre positiv entwickelt und ist heute als modernes kommunales Unternehmen aus Rodgau nicht mehr wegzudenken. Nun, nach 40 bzw. 30 Jahren, wollen wir kurz Rückschau halten, mehr aber doch nach vorne blicken, die Gemeinsamkeiten und das Herausragende unserer Stadt in den Fokus stellen.

Nach einer kurzweiligen akademischen Stunde am Vormittag ist ab 12.30 Uhr Feiern angesagt. Die Besucherinnen und Besucher genießen bei hoffentlich schönem Wetter die vielen Highlights des Tages. Mit Live-Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und einem abwechslungsreichen Programm wird der Dalles zu einer großen Feiermeile. Viele Vereine, Verbände, Partnerstädte und Organisationen präsentieren sich an diesem Nachmittag und laden zum Flanieren, Shoppen und Verweilen ein. Für Speis und Trank ist gesorgt und auch für unsere kleinen Gäste gibt es viele Attraktionen, wie zum Beispiel ein Bobby-Car Stand und ein Glücksrad.

Herzliche Einladung bereits heute an alle Bürgerinnen und Bürger, halten Sie sich diesen Tag frei, um beim Fest 40 Jahre Stadtrechte und 30 Jahre Stadtwerke dabei zu sein.

  • 12:30 Uhr offizielle Eröffnung durch Stadtverordnetenvorsteherin Frau Schweikart-Paul, Bürgermeister Herrn Hoffmann und Betriebsleitung Herrn Ebel-Waldmann
  • danach bis 17:00 Uhr super Programm mit Musik, Tanz und Gesang, Getränke und Speisen
  • 17:00 Uhr Projektorchester mit Monotones Medley
  • ab 18:00 Uhr Festausklang durch Bürgermeister Herrn Hoffmann, danach erfolgt eine Überleitung an eine Band. Spielzeit ist bis ca. 21:00 Uhr.