wasser

Wasserqualität

Das von den Stadtwerke Rodgau abgegebene und vom Zweckverband Wasserversorgung Stadt und Kreis Offenbach geförderte  Trinkwasser wird  regelmäßig auf seine Qualität gemäß der Trinkwasserverordnung  analysiert. Durch die ständigen Kontrollen ist sichergestellt, dass die gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden. Die aktuelle Trinkwasseranalyse finden Sie unter „Downloads“.

 

Trinkwasserverordnung

Die Trinkwasserverordnung (Abkürzung: TrinkwV, mitunter auch TVO) ist eine Verordnung, die die Qualität des Trinkwassers sicherstellt. Sie wurde erstmalig 2001 vom Bundesministerium für Gesundheit erlassen und beruht auf dem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen. Sie dient damit der „Sicherung und Überwachung der Qualität des Trinkwassers“ in Deutschland.

Mit dem Erlass der Trinkwasserverordnung fand gleichzeitig „die Umsetzung der europäischen ,Richtlinie des Rates vom 3. November 1998 über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch (Richtlinie 98/83/EG)Zʻ in nationales Recht“² statt. Die deutsche Trinkwasserverordnung geht dabei über die europäischen Richtlinien hinaus. Sie berücksichtigt zum Beispiel aktuelle technische Standards. Diese Standards werden unter anderem vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) erlassen.