mobilität

ÖPNV

Mit Stadtbus, AST und S-Bahn bis in die Nacht hinein mobil

Die Stadt Rodgau bietet Ihren Bürgern in Zusammenarbeit mit dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) und der Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH (kvgOF) ein starkes Kombi-Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln.

Mit der S-Bahn S1 kommen Sie ohne Umstieg schnell in die Innenstädte von Offenbach, Frankfurt und Wiesbaden.

Der von den Stadtwerken betriebene Stadtbus und das Anruf-Sammel-Taxi bringen Sie komfortabel zur nächstgelegenen S-Bahn-Haltestelle und wieder zurück.

Das neue Stadtbus-Konzept vereint alle drei Stadtbus-Linien, OF-40, OF-41 und OF-42 in der neuen Linie OF-40. Diese verbindet wieder alle Stadtteile Rodgaus. So besteht ab Mitte Dezember 2019 die Möglichkeit, ohne Umstieg von Weiskirchen mit dem Bus nach Nieder-Roden zu fahren. Rollwald ist auch weiterhin über das Anruf-Sammeltaxi erreichbar.

Der VGP-Gewerbepark wurde in den neuen Liniennetzplan integriert. Es ist dort eine neue Haltestelle entstanden, die vom Stadtbus und dem Anruf Sammeltaxi ebenso wie das Gewerbegebiet Jügesheim OST angefahren wird.

Auch saisonalen Zusatzangebote wurden auf die Bedürfnisse der Bürger abgestimmt. So bieten die Stadtwerke von Oktober bis April einen Bäderbus zum Erlebnisbad Monte Mare in Obertshausen sowie an den närrischen Tagen, mit Unterstützung ortsansässiger Vereine, den Fastnachtsbus, der zwischen den Veranstaltungsorten pendelt, an.
Den Seniorentag unterstützen die Stadtwerke Rodgau mit mehreren Shuttle-Bussen, die Sie komfortabel zum Rathaus und wieder zurück zu ausgewählten Haltestellen im gesamten Stadtgebiet Rodgau bringen.

Das Angebot wird durch die Regionalbuslinien OF-99, OF-30, K86 und 58 abgerundet.