RMV-Weihnachtsticket: 1 Tag zahlen, 3 Tage fahren!

Wer über die Weihnachtsfeiertage mit Bus und Bahn fährt, dem macht der RMV ein besonders günstiges Angebot.

„Fröhliche Dreinachten“ im RMV

Die einen erledigen die letzten Weihnachtseinkäufe, die anderen fahren mit Kind und Kegel zur Oma, die nächsten treffen sich mit Freunden zur traditionellen Wanderung: Viele Menschen sind auch an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen mobil. Grund genug für ein attraktives Mobilitäts-Angebot zu den Festtagen.

Eine Tages- oder Gruppentageskarte kaufen, drei Tage fahren

So funktioniert’s: Beim RMV-Weihnachtsticket wird die zeitliche Gültigkeit der Tageskarte und der Gruppentageskarte erweitert. Das heißt: Wer am 24. Dezember eine (Gruppen-) Tageskarte kauft, kann damit auch am 25. und 26. Dezember fahren, ohne nochmals bezahlen zu müssen. Und wer die Karte „erst“ am 25. Dezember erwirbt, hat immer noch doppelt Freude daran: Ohne weitere Kosten gilt sie auch am 26. Dezember.

Bitte beachten Sie: Das Weihnachtsangebot gilt nur für Fahrten im originären RMV-Gebiet, jedoch nicht für Fahrten in die Übergangstarifgebiete.

Ab sofort können Sie Tages- oder Gruppentageskarten für den 24. oder 25. Dezember 2017 erwerben.

In folgenden RMV-Vorverkaufsstellen im Stadtgebiet Rodgau stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Schreibwaren Schrod in Dudenhofen, Nieuwpoorter Straße 68
Bürgerservice der Stadt Rodgau in Jügesheim, Hintergasse 15
Unser Lädchen in Weiskirchen, Hauptstraße 36

und selbstverständlich bei den
Stadtwerken Rodgau in Jügesheim, Hans-Böckler-Straße 1

Wir, die Stadtwerke Rodgau und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RMV-Vorverkaufsstellen Ihrer Stadt freuen uns auf Sie.