Stadtwerke Rodgau spenden für die Suppenküche

Die Adventszeit ist die Zeit der guten Taten.

Dieter Lindauer, Betriebsleiter der Stadtwerke Rodgau, übergab einen Scheck über 300 Euro an Ines Hitzel und Gertrud Puth von der „Suppenküche 5 und 2“. Dieser Spendenbetrag resultierte aus dem Marmeladenglasschieben am Kinderfest für einen guten Zweck.

Während der Adventszeit erweitert die Tafel im Nieder-Röder Sankt-Matthias-Pfarrheim ihr Angebot um einen Kaffeenachmittag. Mittwochs ab 14.30 h duftet der Adventskaffee.

Die „Suppenküche 5 und 2“ ist konfessionsunabhängig sowie ein unabhängiger Verein.

Die Stadtwerke Rodgau sind Partner der gemeinnützigen Organisationen in Rodgau; Spenden auch Sie für die Suppenküche; mehr auf www.5und2.de.

Natürlich: Gut – Euer Stadtwerke – Team.