Pressemeldungen

Pressemeldungen

10. November 2015

Einzug in das neue Werkstattgebäude der Stadtwerke Rodgau

Werkstattgebäude

Das neue Werkstattgebäude der Stadtwerke Rodgau ist fertiggestellt und bezugsbereit. Bereits im September 2015 wurde der aktuelle Baufortschritt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das Bauvorhaben der Stadtwerke Rodgau liegt im Zeitplan.
Die Inbetriebnahme des neuen Wertstoffhofes ist für das Frühjahr 2016 vorgesehen.

Wertstoffhof

Mit Inbetriebnahme des neuen Wertstoffhofes erweitern die Stadtwerke Rodgau ihren Service. Ab dem Frühjahr 2016 können die Bürger der Stadt Rodgau auf dem neuen Wertstoffhof am Standort Philipp-Reis-Straße 19 dann auch haushaltsübliche Mengen von unbelastetem Altholz/Sperrholz (kein Bauholz zum Beispiel Türen, Dachbalken und kein Außenholz zum Beispiel Gartenmöbel, Jägerzaun) abgeben. Somit entfallen lange Fahrten zum Müllheizkraftwerk nach Heusenstamm. Als weitere Neuerung stellen die Stadtwerke Rodgau dann auch Kunststoffcontainer zur Entsorgung von „Kunststoffen ohne grünen Punkt“ bereit. Auch hier gilt die Abgabe in haushaltsüblichen Mengen.

Interessierte können weitere Informationen auf der Internetseite www.stadtwerke-rodgau.de abrufen.

Fragen beantworten Ihnen gerne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundenservice und/oder der Abteilung Abfallwirtschaft, Hans-Böckler-Str. 1, 63110 Rodgau, E-Mail: kundenservice@stadtwerke-rodgau.de, Tel.: 06106 8296-4400, Fax: 06106 8296 4991.