Pressemeldungen

Pressemeldungen

02. Juli 2014

Große Gemeinsam mit Behinderten 5und2-Die Suppenküche - Tombola

am Stadtwerke - Bürgerfest am 12. Juli 2014, Hans-Böckler-Str. 1, Rodgau
für 5und2 Die Suppenküche e.V. und Gemeinsam mit Behinderten e.V.
Schirmherrschaft: Herr Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Kaiser

Am Bürgerfest der Stadtwerke Rodgau am Samstag, den 12. Juli 2014 in der Hans-Böckler-Str. 1 im Gewerbegebiet Rodgau-Jügesheim findet ab 11.00 Uhr eine große Tombola zu Gunsten der Rodgauer Vereine 5und2 Die Suppenküche e.V. und GmB Gemeinsam mit Behinderten e.V. statt.

Es erwartet die „Rodgauer“ ein attraktives und familienfreundliches Programm mit einer großen Tombola für den guten Zweck.

Die Schirmherrschaft für die Tombola hat dankeswerterweise Herr Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Kaiser übernommen.

Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Spender und Sponsoren für unsere Tombola für einen guten Zweck zusammen gekommen sind, so Herr Jürgen Kaiser. Mein Dank gilt neben dem Hauptsponsor Adam Opel AG sowie den zahlreichen Geschäftspartnern der Stadtwerke Rodgau auch der Arbeit der Rodgauer Vereine, hier dem Verein Gemeinsam mit Behinderten e.V. und der 5und2 Die Suppenküche e.V.

Der Losverkauf der Tombola beginnt um 11.00 Uhr und endet um 15.00 Uhr. Um 15.00 Uhr werden die Gewinner der Hauptpreise öffentlich gezogen. Die Preisverleihung erfolgt durch den Schirmherr der Tombola und durch die gemeinnützigen Vereine. Die Tombola hat keine Nieten. Jedes Los gewinnt.

Wir bewegen viel in Rodgau, so auch den 24-Stunden-Lauf, aber wir brauchen für unsere gemeinnützige Arbeit Unterstützer aus der Wirtschaft und engagierte Menschen, die im Ehrenamt helfen. Wir danken bereits allen Unterstützern, die die Tombola möglich gemacht haben, so Christian Goldmann, Vorsitzender des Vereins Gemeinsam mit Behinderten e.V.. Falls Sie noch Geld- oder Sachspenden „abgeben“ wollen, wir freuen uns.

Aufgrund der großen Spendierfreudigkeit unserer Sponsoren beginnt der Losverkauf bereits um 11.00 Uhr und endet um 15.00 Uhr mit der Verlosung der Hauptpreise.

Der Erlös der Tombola, die unter der Schirmherrschaft von Herrn Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Kaiser steht, geht zu 100 Prozent an die beiden Rodgauer gemeinnützigen Organisationen "Gemeinsam mit Behinderten e.V." und "5und2 Die Suppenküche e.V". Ehrenamtliche Mitarbeiter dieser beiden Vereine werden die Lose verkaufen. Tolle Tombola-Preise warten auf die Verlosung:

 1 E-Bike  2 Weber – Gas-Grill  1 Weber – Holzkohle-Grill  1 I-phone 5S  1 I-pad  1 Wochenende Opel Ampera  1 Wochenende Opel Cascada  5 Rundfahrten Opel Test Center Rodgau mit Familienführung  5 ferngesteuerte Modellautos (Opel Ampera-Modellautos)  1 Rasenmäher  1 Elektro-Heckenschere  Strandbad-Festival-Tickets  Theater-Tickets  Saisonkarten Badesee  1 Multifunktionsdrucker  USB-Sticks  Lautsprecher für Smartphones  Rucksäcke  Tablet-Hüllen  Einkaufsgutscheine  Taschenlampen  Regenschirme  Baseballcaps

und vieles mehr. Kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

Es geht um einen guten Zweck. Herr Kaiser: „Jegliche Sach- und Geldspenden sind noch willkommen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Frau Macharski, zuständige Mitarbeiterin bei den Stadtwerken Rodgau, Tel.: 06106 / 8296 – 4113, marina.macharski@rodgau.de auf. Herzlichen Dank.“

Haupt-Sponsor ist:  Adam Opel AG

Weitere Sponsoren sind (in alphabetischer Reihenfolge):
AGROLAB, Aktobis AG, Andre+Oestreicher, Bernd Jacobi GmbH Büttner GmbH, CarWash GmbH, Curmann Regal- und Bühnensysteme GmbH & Co.KG, Deutscher Straßen-Dienst GmbH, Dillmann GmbH Diringer & Scheidel Rohrsanierung, Druckerei Mergard, Eiber Heizung-Sanitär GmbH, Epoke Maschinenbau, EUROZYMES BIOTEC GmbH Fahrzeugeinrichtungen Aluca, Fischer GbR, Fleurmont Werbetechnik GF Garmenttec, Golükes Ingenieure GmbH & Co. KG, H+S Projektentwicklung GmbH, Häfner-Oefner Ingenieurgesellschaft mbH Herrmann Baumaschinen GmbH, IBJ Ingenieurbüro Jäger IG DB Kleemann- Betonfertigteile, Kolb & Küllmer Ing. GmbH Kommunale Kalkulationen GmbH, Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH, Küpper-Weisser GmbH, LDEW Hessen/Rheinland-Pfalz e.V. Maingau Energie GmbH, MEWA Textil-Service AG & Co. Rodgau PCC Weinberger GmbH, PlanRat-Landschaftsarchitektur und Städtebau Pohlmann Consulting AG, Reifen Salg, REMONDIS GmbH & Co.KG Region Südwest, RMV / RMS, satware AG, Schau in´s Land Hain GmbH Seippel Landmaschinen GmbH, SIV AG, Softplan Informatik GmbH Stadt Rodgau, T.I.M. Technischer Industriebedarf Müller Verband kommunaler Unternehmen Landesgruppe Hessen Vereinigte Volksbank Maingau eG, Vermessungsbüro Riemenschneider Volker Feldmann Software GmbH, Waldkircher-Dreger Elektromotoren GmbH, Werbetechnik Hügel, WV Energie AG

Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Geschäftspartnern, die uns beim Sammeln der Tombola-Preise so zahlreich unterstützt haben und somit zum Gelingen unserer Tombola beitragen und auch bei den Gemeinnützigen Organisationen für die gute Zusammenarbeit und dafür, dass sie den Losverkauf übernehmen.

Kontakt: Marina Macharski, Stadtwerke Rodgau, Hans-Böckler-Str. 1, 63110 Rodgau, Tel.: 06106/ 8296 – 4113, marina.macharski@rodgau.de

Information: 5und2 Die Suppenküche e.V.
Wir, 5und2-Die Suppenküche e.V. sehen uns als Kommunikationsplattform und Hilfeforum für Menschen, die Unterstützung brauchen. Ohne Ansehen der Person, egal welcher Nationalität oder Religion. Wir bemühen uns, bei einem leckeren Mittagessen mit anschließendem Kaffee und Kuchen, Menschen die Möglichkeit zu geben, die Sorgen des Alltags beiseite zu legen und in angenehmer Atmosphäre das Gefühl zu haben, dass sie so angenommen werden, wie sie sind. Dank der Unterstützer und Sponsoren –wie auch den Stadtwerken Rodgau- sowie wöchentlich ca. 35 aktiven ehrenamtlichen Helfern und weiteren 30 passiven Vereinsmitgliedern, darf 5und2-Die Suppenküche e.V. im November diesen Jahres ihr 5-jähriges Bestehen feiern.

Information: Gemeinsam mit Behinderten e.V. (GmB)
Das Ziel des Vereins erklärt sich schon aus dem Namen „Gemeinsam mit Behinderten“. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das partnerschaftliche Zusammenleben von behinderten und nicht behinderten Menschen zu fördern. Dabei ist uns wichtig, die Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen umzusetzen und behinderte Menschen dabei zu unterstützen, selbstständiger leben zu können.

Wir möchten Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen aus der Isolation helfen und so einen Beitrag dazu leisten, sie in die Gesellschaft zu integrieren. Schwerpunktmäßig bietet der Verein Unterstützung (durch Absolventen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) und viele ehrenamtliche Helfer) bei der Betreuung von schwerstbehinderten Menschen jeglichen Alters an. Hierzu gehören die Hilfe zur Pflege im häuslichen Bereich und die Entlastung der Angehörigen ebenso wie der Fahrdienst zu Ärzten und Therapeuten mit vereinseigenen Fahrzeugen. In schwierigen Lebenssituationen möchten wir für sie da sein.

Unser Verein wurde am 23. Januar 1980 gegründet. Heute hat der Verein über 640 Mitglieder, davon ca. 150 mit Behinderung. Er bietet seinen Mitgliedern Gruppenstunden, Schwimmen, Behindertensport, Freizeiten, therapeutisches Reiten, ein Frühstückstreffen, einen Stammtisch und vieles mehr an.

Information: Stadtwerke Rodgau
Die Stadtwerke Rodgau sind ein kommunales Unternehmen mit einer Bilanzsumme von 83 Millionen Euro, 16 Millionen Umsatzerlösen und rd. 110 MitarbeiterInnen. Die Stadtwerke wurden am 01.01.1989 gegründet und sind heute in drei Geschäftsfeldern tätig: Wasser & Infrastruktur, Energie & Mobilität sowie Abfallwirtschaft & Kommunale Dienste. Die Stadtwerke Rodgau sind mit rd. 10 Millionen Euro Investitionsvolumen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Stadt und im Kreis Offenbach.