Pressemeldungen

Pressemeldungen

07. Dezember 2016

Neue Buslinie von Rodgau-Weiskirchen nach Aschaffenburg startet

Mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 nimmt die Buslinie 58 Aschaffenburg – Weiskirchen ihren dreijährigen Probebetrieb auf. Die Strecke führt von Weiskirchen über Froschhausen, Seligenstadt, Zellhausen, Mainaschaff zum Bahnhof nach Aschaffenburg.

Es werden von Montag bis Freitag je Fahrtrichtung 11 Fahrten angeboten. Am Bahnhof Weiskirchen beginnt die erste Fahrt um 06:25 Uhr und aus Aschaffenburg kommend endet die letzte Fahrt des Tages um 19:20 Uhr am Bahnhof Weiskirchen.

In Weiskirchen werden die Haltestellen Anhalter Straße, Bürgerhaus und Bahnhof angefahren. In der Daimlerstraße, Höhe Anhalter Straße, wird hierzu noch eine „Haltestelle“ in Richtung Froschhausen eingerichtet.

Gemäß den Beförderungsbedingungen des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) hat das Hessenticket keine Gültigkeit in den Übergangstarifgebieten nach Bayern.

Von Rodgau-Weiskirchen nach Aschaffenburg können Sie ein Einzelticket in der Preisstufe 4 zu einem Preis in Höhe von 4,80 € erwerben. Für die Hin- und Rückfahrt bietet sich ein Tagesticket in Höhe von 9,35 € für Erwachsene an. Kinder zahlen für eine Tageskarte 5,45 €. Schon ab zwei Erwachsenen lohnt sich der Erwerb einer Gruppentageskarte in Höhe von 16,40 €. Die RMV-Gruppentageskarte berechtigt fünf Personen (Erwachsene und Kinder) zu beliebig vielen Fahrten im gewählten Gültigkeitsbereich.

Eine Tages- bzw. Gruppentageskarte kann im Voraus erworben werden. In Weiskirchen steht Ihnen unsere Vorverkaufsstelle „Unser Lädchen“ in der Hauptstraße 36 gerne zur Verfügung.